Psychotherapeutische Praxis

Dipl.-Psych. Sinja Trautmann

Untertitel

Über mich

Psychotherapeutin und Verhaltenstherapeutin, Diplom Psychologin Sinja Trautmann, aufgenommen in Bonn

Dipl.-Psych. Sinja Trautmann

Psychologische Psychotherapeutin

Verhaltenstherapeutin

MASPTVT (Universität Bern)

Beruflicher Lebenslauf und Praxisentwicklung


Ab 2018

Seit April 2018 Anstellung der Psychologischen Psychotherapeutin Frau Dipl.-Psych. Christina Gatzke zur Erweiterung des Praxisteams.   


Ab 2017

Weitere Zulassung über die Deutsche Rentenversicherung Bund zur Leitung von Nachsorgegruppen für psychosomatische Patienten nach der stationären Rehabilitation im Rahmen des Konzeptes des Curriculum Hannover. Die Nachsorgegruppen werden direkt in den Räumlichkeiten meiner Praxis angeboten.


Ab 2017

Kooperationspartnerin der AVT (Akademie für Verhaltenstherapie) in Köln. Die AVT ist ein Ausbildungszentrum für angehende Psychotherapeuten in Verhaltenstherapie. Gem. § 2 PsychTH-APrV können Psychologische Psychotherapeuten in Ausbildung ihre 600 Stunden praktische Tätigkeit im Rahmen ihrer Ausbildung bei mir in der Praxis absolvieren.


Ab 2017

Weitere Zulassung über die kassenärztliche Vereinigung Nordrhein in Gruppenpsychotherapie und Entspannungsverfahren. Zur Behandlung von verschiedenen Störungsbildern (u.a. Depressionen, Ängste und Essstörungen).

 

Ab 2016

Zulassung  über die kassenärztliche Vereinigung Nordrhein zur Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung und Niederlassung mit einem vollen Versorgungsauftrag in der Bahnhofstraße 11, 50169 Kerpen. Weiterhin ambulante Behandlung von verschiedenen Störungsbildern (u.a. Depressive Störungen,  Somatoforme Störungen, Angststörungen, Essstörungen, etc.).


2014 bis Ende 2015

In privater Praxis in der Sternstraße 57a, 53111 Bonn selbständig tätig.  Ambulante Behandlung von verschiedenen Störungsbildern (u.a. Affektive Störungen, Somatoforme Störungen, Angststörungen, Essstörungen, etc.).


2013 bis Ende 2014

Freiberufliche Tätigkeit als Psychotherapeutin an der Hochschulambulanz der Universität Bonn. Die Ambulanz der Universität ist eine Forschungs- und Lehrambulanz zur Behandlung von Patienten u.a. mit Affektiven Störungen, Störungen aus dem Schizophrenen Formenkreis und Persönlichkeitsstörungen).

 

2013 bis Ende 2014

Angestellt als Psychologische Psychotherapeutin in der kassenärztlichen Niederlassung Nordrhein von Herrn Dipl.-Psych. Hans Dieter Kolb in Bergisch Gladbach. Ambulante Behandlung von verschiedenen Störungsbildern (u.a. Affektive Störungen, Ängste, Somatoforme Störungen, etc.).


2013

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin und Eintrag ins Arztregister; Erhalt des Fachkundenachweises "Verhaltenstherapie".


2013

Abschluss "Master of Advanced Studies in Psychotherapie mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie (MASPTVT)" an der Universität Bern (Schweiz).


2011 bis Ende 2013

Ambulante Behandlung (unter supervisorischer Begleitung) von Patienten mit  verschiedensten Störungsbildern (u.a. Angststörungen, Affektive Störungen, Persönlichkeitsstörungen, etc.)  im Rahmen der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin bei der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) Bonn.

 

2010 bis 2012

Anstellung als Dipl.-Psychologin in der forensischen Klinik Nette Gut,  Abteilung Abhängigkeitserkrankungen und Persönlichkeitsstörungen. Behandlung (Einzel- und Gruppentherapien) von Patienten im Maßregelvollzug und Begleitung von gerichtlichen Anhörungen vor dem Strafgericht Koblenz sowie Erstellung von Stellungnahmen nach § 64 StGB.


2010

Anstellung als PPiA zur Absolvierung der Praktischen Tätigkeit i. R. d. Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (VT) in der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach. Behandlung (Einzel- und Gruppentherapien) von Patienten mit verschiedenen Störungsbildern. Einsatzorte: Tagesklinik, geschützte und offene Stationen.


2009 bis 2013

Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie bei der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) am regionalen Ausbildungszentrum Bonn.

 

2009

Abschluss des Studiums als Dipl.-Psychologin an der Universität in Trier (Note: 1,7).